Steigende Mieten, zu wenig bezahlbarer Wohnraum: In Bremen sieht die Lage noch besser aus, als in vielen anderen Großstädten – aber der Druck auf dem Wohnungsmarkt nimmt zu. Deshalb haben wir umgesteuert – mit dem Wiedereinstieg in den sozialen Wohnungsbau, mit Förderprogrammen und
Wohnraumschutz. Aber wir müssen noch mehr tun: Weil ein Zuhause keine Ware und Wohnen kein Luxus sein darf!

Begrüßung: Sie werden von der Vorsitzenden der SPD Land Bremen, Sascha Karolin Aulepp begrüßt.


Podiumsteilnehmende:

1. Bürgermeister Carsten Sieling, Präsident des Senats
der Freien Hansestadt Bremen
2. Björn Tschöpe, Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion/Land Bremen
3. Elke Heyduck, Geschäftsführerin der Arbeitnehmerkammer Bremen
4. Manfred Sydow, Mitglied des Vorstands der GEWOBA AG 
5. Freier Platz für Diskutantinnen/Diskutanten aus dem Publikum
6. Freier Platz für Diskutantinnen/Diskutanten aus dem Publikum

Moderation: Mario Sander


Montag, 14. Mai 2018 | 18:30 Uhr | Bürgerzentrum Neue Vahr, Ber­li­ner Frei­heit 10, 28327 Bre­men.

 


Für eine Anmeldung unter www.spd-land-bremen.de/termine sind wir dankbar.

 

Technische Hinweise:

Anfahrt: Wir empfehlen den ÖPNV zu nutzen: Haltstelle „Berliner Freiheit“ der Straßenbahnlinie 1 zum Veranstaltungsort „Bürgerzentrum Neue Vahr“ ist es nur ein kleines Stück zu Fuß. Parkmöglichkeiten gibt es im Parkhaus des Einkaufszentrums Berliner Freiheit direkt am Veranstaltungsort.

Informationen zur Barrierefreiheit: Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei, die Räumlichkeit sind ebenfalls barrierefrei. Es sind behinderten-gerechte Sanitäranlagen vorhanden. Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen auf einen Sitzplatz angewiesen sein oder anderen Assistenzbedarf benötigen, können Sie dies per E-Mail an [Bitte aktivieren Sie Javascript] oder unter Telefon: 0421/ 3 50 18-0 anfragen.

Kontakt: SPD Land Bremen, Obernstraße 39-43, 28195 Bremen
[Bitte aktivieren Sie Javascript], www.spd-land-bremen.de